Lehrgang Mittel- und Oberstufe in Gänswies 07.-09.04.2017


Gänswies 2017

vl: Sven (Specialist), Torsten, Romina und Sven (Doctore)
sitzend: Pauline, Paul und Nele
vl: Richard, Roxana, Fabian und Theresa

Gänswies 2017: dieses Mal mit neuen Gesichtern. Neben den "altbekannten" nahmen dieses mal auch 4 aus unserer derzeitigen Jugendgruppe an unserem Gänswieser Trainingslager teil. Somit konnten wir mit 11 Personen aufbrechen. Bei der Ankunft wurden wir wieder herzlich von unseren Gastgebern, die ebenfalls Karateka sind, begrüßt. Wir bezogen unsere Zimmer, die teilweise neu gestaltet waren und absolvierten nach dem Abendbrot unsere erste gemeinsamme Tainingseinheit.
Anschließend ließen wir den Abend dann noch in gemütlicher Runde ausklingen.

Der nächste Tag begann um 7:30 mit einer Joggingrunde. Wir hatten schönes aber kaltes Wetter. Die Freude, die erste Sportstunde erfolgreich beendet zu haben und im Warmen das üppige Frühstück genießen zu können, war groß. Nach besagtem Frühstück und einer kurzen Verdauungspause wurde mit allen 11 Teilnehmern Kumite Ura trainiert. Nach dieser gemeinsamen Trainingseinheit, trainierten die Jugendgruppe und die Fortgeschrittenen zunächst unabhängig voneinander abwechselnd in der Trainingshalle.
Um die Abteilung weiter zu entwickeln bekamen die Dan Grade die Aufgabe in einem Workshop Ideen zu erarbeiten welche Möglichkeiten es hierzu gibt. Nach dem Mittagessen wurden die Ergebnisse besprochen. Es waren einige viel versprechende Ideen dabei.
Anschließend gab es dann aber auch wieder eine gemeinsame Einheit. An diesem Tag stand dabei auf dem Programm: Fallübungen, Partnerformen und Kata's.

Partnerformen

Etwas geschafft durften wir uns dann bei einem Besuch beim Italiener von gutem Essen verwöhnen lassen. Danach zogen sich einige schon früh ins Bett zurück, andere versuchten sich noch an einer späten Spielrunde oder saßen gemütlich beisammen.

Der nächste Tag begann erneut mit einer freiwilligen Joggingrunde (die jedoch nur von den Herren genutzt wurde). Es standen noch zwei gemeinsame Trainingseinheiten auf dem Plan. Dabei ging es vor allem um das Thema Selbstverteidigung. Zum Abschluss gab es noch ein tolles Mittagessen von unserer Gastgeberin Elisabeth. Bei der Heimfahrt war eines klar; das Wochenende war zwar anstrengend, hat sich aber auf jeden Fall gelohnt und wird hoffentlich nächstes Jahr wiederholt.

Auf diesen Weg möchten wir uns nochmals herzlich bei Elisabeth und Werner für tolle Bewirtung bedanken.

Torsten

Gruppenbild



Impressionen
zurück

Copyright © 2017 Goju-Ryu Karate Dechsendorf