Berichte

Auf dieser Seite findet Ihr alle Bericht über die vergangenen Events mit Daten und Bildern.

Kleine Kyu-Prüfung am 16.12.2023

Aller letztes Ereignis für 2023 stand die Kyu-Prüfung von Nici und Sonja an. Beide sind seit dem Frühjahr Mitglied unserer Karateabteilung. Nun war die 1. Prüfung fällig.

Gut vorbereitet gingen sie in die Prüfung und konnten mich, als Prüfer, überzeugen. Somit erhielten beide verdient den 8. Kyu (Gelbgurt). Ich freue mich besonders, dass die beiden mit so viel Eifer als Ü30 Einsteiger beim Training dabei sind.

Gruppenbild


Torsten

Weihnachtsfeier der Erwachsenen am 08.12.2023

Einen Tag später, gleicher Ort und fast gleiches Vorgehen.

Zum Jahresabschluss hatten wir alle Erwachsenen zu einer Weihnachtsfeier eingeladen. Seit langem hatte wir uns auch hier für ein "Heimspiel" bei unserem Gastwirt entschlossen. Zwei Bahnen in unserer Kegelbahn war reserviert und das Essen im Vorfeld ausgesucht, sodass wir Reibungslaos starten konnten.

Alle hatten sehr viel Spaß und es war ein gelungener Abend. Nach drei Stunden war es aber schon wieder vorbei.

Torsten

Kinderweihnachtsfeier am 07.12.2023

Zum Jahresabschluss hatten wir alle Kinder zu einer Weihnachtsfeier eingeladen. Seit langem hatte wir uns wieder für ein "Heimspiel" bei unserem Gastwirt entschlossen. Zwei Bahnen in unserer Kegelbahn war reserviert und das Essen im Vorfeld ausgesucht, sodass wir Reibungslaos starten konnten.

Nele und Paul, die das ganze organisiert hatten, waren Moderatoren und Teilnehmer diverser Kegelspiele. Alle hatten sehr viel Spaß und es war ein gelungener Abend. Nach zwei Stunden war es aber schon wieder vorbei.
Wie immer war eine gewisse Spannung zu spüren. Die Atmosphäre war sehr gut und stimmungsvoll. Alle, ob gerade aktiv bei der Prüfung oder auch wartend, waren sehr konzentriert und ruhig.

Wir werden es sicher nächstes Jahr wiederholen.

Torsten

Kinderprüfung am 05.12.2023

Nachdem wir in der 1. Jahreshälfte noch die Prüfung in kleine Gruppen aufteilen mussten, da die Turnhalle noch nicht nutzbar war, konnten wir dieses Mal wieder die Prüfung in der Turnhalle durchführen.

Insgesamt 20 Kinder stellten sich der Prüfung. Es waren 3 Kids zum 9. Kyu (gelb/weiß Gurt), 4 Kids zum orangenen Streifen, 8 Kids zum 7. Kyu (Orangegurt), ein Kid zum grünen Streifen und 4 Kids zum 6. Kyu (Grüngurt). Auch konnten wir viele Eltern als Zuschauer begrüßen.

Wie immer war eine gewisse Spannung zu spüren. Die Atmosphäre war sehr gut und stimmungsvoll. Alle, ob gerade aktiv bei der Prüfung oder auch wartend, waren sehr konzentriert und ruhig.
Die gezeigten Leistungen waren alters-, erfahrungs- und gurtenfarbengerecht. Somit war es für mic einfach allen zum Bestandenen Prüfung zu gratulieren. So konnten alle froh und stolz Ihre Urkunden in Empfang nehmen.

Wir gratulieren

zum 9. Kyu:
Johanna, Pina und Emelie

zum orangenen Streifen: Anni, Liam, Konstantin und Manuel

zum 7. Kyu: Nikole, Luca, Alberto, Konstantin, Paul, Enno, Leonard und Finn

zum grünen Streifen: Marlon

zum 6. Kyu: Tina, Nina, Blanka und Tammo

Gruppenbild

Ich möchte mich hier nochmals herzlich bei meinen beiden Kindertrainern Nele und Paul für deren Einsatz in den vielen Trainingseinheiten bedanken.

IHR SEIT SUPER UND EINE WICHTIGE STÜTZE. DANKE!

Torsten

Goju-Ryu Karate-Do Lehrgang Potsdam 02/03.09.2023

Wir haben Olaf Gutowski vom Karate Verein Potsdam im Juli kennegerlernt als einer seiner Dan-Träger bei unserem eigenen Lehrgang seine Prüfung gemacht hat. Olaf lud uns damals zu Ihrem Sommerlehrgang (02.-03.09.2023) ein und wir haben versprochen vorbeizuschauen. Natürlich halten Wir unsere Versprechen.
Wieder mal zu dritt (Torsten 6. Dan, Oliver 6. Kyu und Ich 2. Kyu) machten wir uns also am Freitag auf den Weg nach Potsdam.

Am Samstagmorgen fuhren wir dann von unserem Hotel zum Sportplatz. Etwas Orientierungslos haben wir uns am Sportplatz auf die Suche nach dem Dojo gemacht. Die erste Person, die wir getroffen haben, war Martina die uns dann gleich den Weg zum Dojo zeigen konnte.
Wir wurden dann sehr erfreut von Olaf begrüßt. Mit der Zeit trudelten dann auch immer mehr Leute ein.
Als erstes ging es, nach dem gemeinsamen an grüßen, mit einem Training für alle im Bereich Kihon Techniken und Partnerübungen bei Martina los.

Teinehmer

Bei der zweiten Einheit entschieden wir uns für etwas ganz neues, Bokken - Holzschwert der Samurai, unterrichtet von Mathias Gäbel. Ich dachte am Anfang noch, dass dies mein verstecktes Talent werden könnte, naja die Realität sah etwas anderes aus. Allein das Halten des Holzschwertes ist sehr anstrengend.
Meiner Meinung nach hat diese Art von Kampfkunst was sehr Elegantes aber auch nur wenn du es einigermaßen beherrscht. Wir haben dann von Mathias eine Kata gelernt, an sich war diese Kata gar nicht so lange aber allein darauf zu achten das du das Schwert richtig herum hellst und die Bewegungen präzise ausführst verlangt sehr viel Konzentration und auch große Kraft in den Schultern. Dem Muskelkater nachzuschließen, besitze ich diese anscheinend nicht.

Die nächste Einheit wurde wieder von Martina geleitet: Yakusoku - Kumite im Goju Ryu Partnerübungen des Yushinkan. Hier befassten wir uns mit der Nummer 2, 7 und 11. Und zum Abschluss Nage, wo wir uns auf den Wurf fokussieren sollten.

Dann ging es auch direkt weiter zum letzten Training des Tages. Torsten und Ich besuchten die Dan-Vorbereitung bei Thomas Richtstein während Oliver sich bei Mathias im traditionellen Bodenkampf - Idori versuchte.
Bei der Dan-Vorbereitung erklärte Thomas uns, worauf wir besonders achten sollen, wenn wir vor den A Prüfern stehen und auf welche Eindrücke auch anhand der Körpersprache geachtet wird.
Dann hat Thomas uns noch ein paar Hintergründe für die SV bei einer Dan - Prüfung nahegelegt (das auf die gezeigten Techniken einigermaßen der Realität nahekommen sollen). Und damit ging der erste Tag Karate technisch auch schon zu ende.

Nach einem Stopp im Hotel sind wir wieder zum Sportplatz gefahren um den Abend zusammen mit der Wassersportabteilung von Potsdam ausklingen zulassen. Leider haben wir im Hotel etwas zu lange gebraucht und als wir am Sportplatz ankamen waren die meisten Karateka grad auf dem Wasser Drachen Boot fahren. Jup das habe ich leider verpasst.

Nachdem dann alle wieder an Land gekommen sind, wurde das Essen eröffnet. Auf der Speisekarte stand halbes Hänchen oder wie man auch sagt Broiler. Kurz darauf fand dann eine Verlosung statt für die Torsten, Oliver und noch ein paar mehr, sich eifrig lose gekauft hatten. Glück hatten wir allerdings keines und der einzige aus der Karate Abteilung der etwas gewonnen hat war Thomas Richtstein.
Nach dem Essen saßen wir noch mehrere Stunden zusammen und haben über Karate aber auch viele andere Dinge geredet. Dann ging es zurück ins Hotel.

Der zweite Tag fand mit ein paar weniger Leuten statt aber trotzdem mit super Stimmung. Am nächsten Morgen haben wir uns dann für den Beginn des zweiten und letzten Tages des Lehrganges mit den noch verbliebenden vor dem Dojo zum Frühstücken getroffen.
Nach dem Frühstück ging die für uns letzte Einheit los. Von Martina haben wir eine neue Kata "Kuro Dai" gelernt, die sogar von den anwesenden Dan-Trägern noch nie oder selten gemacht wurde.
Dann ging es schon in Richtung Heimat.

Zusammenfassend kann man sagen, wir haben viele neue Leute aus verschiedenen Vereine kennen gelernt und neue Kenntnise erlangt.

Im Namen von uns drei, ein großes Dankeschön an Olaf Gutowski, Martina Lohmann, Thomas Richtsteig, Mathias Gäbel, allen Gastgebern und allen Teilnehmer/innen für diesen harmonischen Lehrgang.

Nele


11. SV/Breitensportlehrgang & Dan-Prüfung mit Martina Lohmann, Franz Katzlberger und Torsten Struwe am 15./16.07.2021 in Erlangen


Gruppenbild

Nachdem wir 2022 unseren Lehrgang nicht ausrichten konnten (Sperrung der Turnhalle wegen der Sanierung), hofften wir das es 2023 funktionieren würde.
Unsere Hoffnung setzen wir darauf, dass die Stadt es innerhalb eines Jahres schaffen würde die Sanierung abzuschließen. Bis Mitte Juni mussten wir bangen, aber dann bekamen wir grünes Licht. Zwar waren die Sanitäreinrichtungen und die Umkleideräume nicht fertig aber die Halle konnte genutzt werden.

Wie immer bei den kleinen Lehrgängen stand die Frage im Raum: Wie viele kommen. Letztlich konnten wir 20 Teilnehmer und zwei Referenten begrüßen, einige sonst treue Gesellen konnten dieses Jahr leider nicht kommen. Wir teilten die Teilnehmer in zwei Gruppe auf; Kyu Grade bis 4 Kyu und höhere Graduierungen. Auch dieses Mal hatten wir uns für einen zweitägigen Lehrgang entschieden um den Teilnehmern noch mehr Inhalte anbieten zu können.

Eindrücke aus dem Lehrgang


Unsere Referenten waren:
Dr. Martina Lohmann 7. Dan Kyoshi aus Osnabrück
und
Franz Katzlberger 7. Dan Renchi aus Kirchdorf, Österreich

Jeder Referent hatte seine Themenblöcke:
Martina hatte in Ihren Einheiten eine Auswahl von Nage Formen mit den Teilnehmern analysiert und verschiedene Aspekte betrachtet. Auch wurde analysiert in welchen Katas Nage Formen enthalten sind.
Franz hatte in seinen Einheiten Kaki (klebende Hände), Hebeltechniken (um Gegner zu fixiern) sowie SV-Formen aus dem Polizeialltag thematisiert.
Ich hatte Pratzen Training und SV-Formen als Schwerpunkte ausgewählt.

Die Pausen wurden genutzt, um sich mit den anderen Karatekas auszutauschen. Teilweise kennen sich die Teilenehmer schon über Jahre von diversen Lehrgängen.

Nach 5 Stunden lehrreichen Unterrichts endete der erste Trainingstag für die Teilnehmer.

Nicht für alle war jetzt Schluss. Drei Teilnehmer hatten sich für eine Dan-Prüfung angemeldet.

Paul Franke zum 1. Dan (Dechsendorf)

Frank Zielke zum 4. Dan (Potsdam)

Thorsten Kaiser zum 5. Dan (Hardthausen)

Jeder Teilnehmer durfte seine Grundschule separat machen, dann kam Kata, Kata Bunkai, Kumite Ura, Mage Wasa und zum Schluss die Selbstverteidigung. Ein straffes Programm, da es durch die wenigen Kandidaten nur kurze Verschnaufpausen gab. Wir als Prüfer waren sehr angetan von den Leistungen der Kandidaten, alle drei waren sehr gut vorbereitet und konnten dieses auch sehr gut rüberbringen.

Dan-Prüfung

Verdient nahmen die drei Kandidaten Ihre Dan-Diplome entgegen.

Dan-Prüfung



Abends fand dann noch eine Lehrgangsfeier statt. Es war ein sehr schöner Abend, der genutzt wurde, um sich weiter auszutauschen aber auch über persönliche Dinge zu sprechen.
Am nächsten Morgen trafen wir uns dann um 10:00 Uhr zu den weiteren Einheiten und beendeten dann gemeinsam den Lehrgang um 13:00 Uhr.
Es war ein sehr inspirierender Lehrgang und wir freuen uns sehr auf ein baldiges Wiedersehen.

Torsten


Jubiläumsfeier FC Dechsendorf am 01.07.2023


Endlich konnte unser Hauptverein seine Jubiläumsfeier zum 75-Jährigen bestehen, mit zwei Jahren Verzögerung, abhalten.
Wir hatten wie die anderen Abteilungen auch einen Bereich vorbereitet, um uns vorzustellen. In den zwei Stunden der Vorführung, konnten wir uns sehr über regen Zuspruch vor allen von jüngeren Interessierten freuen, auch einzeln Erwachsene "verirrten" sich mal zu uns und probierten einzelne Techniken aus.

Übungen

Auch haben wir uns als Karateabteilung beim Festzelt Auf- und Abbau einbringen können und dadurch einen weiteren Betrag für das Gelingen der Feier beitragen.

Insgesamt waren wir sehr angetan von der Atmosphäre und den vielen Angeboten.

Bericht & Bilder: Torsten

Lehrgang in Rheine (NRW) 08. - 10.06.2023

Tag 1
Um 5:30 Uhr morgens wurde die Reise in den Norden (NRW) angetreten dieses Jahr nur zu dritt. Nach einer über 5-stündigen Autofahrt kamen wir dann um 10:20 bei der Halle des TV Jahn in Rheine an. Leider haben wir die Begrüßung des Lehrganges verpasst da wir das Zelt auf dem Platz aufbauen und ganz wichtig Marken fürs Essen besorgt mussten.
Bei uns Kyu-Trägern ging es als erstes um 10:45 mit einem Deeskalationstraining los. Weiter Trainingseinheiten mit unterschiedlichsten Inhalten folgten.

Am Abend wurde mir Skat zum ersten Mal erklärt und gespielt. Nachdem es dann irgendwann zu dunkel geworden war, wurde die Reise ins Traumland angetreten

Tag 2
Nach dem Frühstück ging es für die anderen zwei direkt zur ersten Einheit.

Bei der zweiten Einheit waren wir alle drei wieder dabei. Auf dem Programm stand Horst Espeloer mit Friz Nöpels Kata Jukuren no Kata. Zuerst wurde uns der Ablauf beigebracht und dann mussten wir die eben gelernte Kata auch mit einem Partner anwenden.
Nach dieser Stunde kamen wir mit dem Lehrgangsleiter Frank Beeking ins Gespräch der uns drei dann spontan zu einer kleinen Privateinheit aufforderte.

Wir mit Frank Beekingg

Nach der Mittagspause ging es um 13:30 für uns Kyu-Träger weiter mit Fallschule bei Christoph Blasius bei welcher Paul sein ganzes Talent natürlich ausleben und präsentieren konnte. Das Abrollen rückwärts, vorwärts, aus der Hocke, aus dem Stehen und während des Gehens, alles wurde geübt.
Die Dan-Träger übten währenddessen die Kata Kururunfa. Schwerpunkt lag bei diesem Training nicht auf den Ablauf oder Bunkai sondern dem Rhythmus der Kata. Also wo werden Akzente gesetzt, schnell oder auch langsam.

Die nächste Lektion war dann für uns alle drei ein bisschen Theorie zur Körperkoordination. Das Thema "Körperkoordination während der Trainingszeit" wurde hard diskutiert und debattiert.

Abends war essen gehen angesagt aber nach dem sowohl die erste als auch die zweite Pizzeria, die wir ausgesucht hatten, geschlossen war ist es dann doch der Burger King geworden.

Tag 3
Für Paul und mich ging es dann direkt nach dem Frühstück um 9:30 mit Fallschule Naga Waza los. Hier haben wir einige Naga Formen ausprobiert und kennengelernt die wir vorher noch nie selber gemacht oder gesehen hatten. Auch ein paar bekannte Formen, die schon oft geübt wurden, waren dabei, aber Übung macht den Meister.

Apropos Übung macht den Meister um 11 Uhr ging es für uns weiter, mit einem erneuten Versuch an der Kata "Jukuren no Kata" (von der, Paul und ich übrigens immer noch sehr angetan sind). Torsten wurde gleich als erster ausgewählt, um die Kata mit Horst zu demonstrieren. Beim zweiten Mal lief es schon besser außer für Pauls Nase die hat nämlich einen heftigen Schlag abbekommen. Nach dem Mittagessen kam leider schon die letzte Einheit Kata "Bunkai" (Kata in der Anwendung mit einem Partner). Bei dieser Einheit war mein Trainer Torsten mein Übungspartner. Für mich war das erste Mal, dass ich die Kata Sanseru mit einem Partner trainiere. Es war sehr interessant.

Impressionen vom Lehrgang

Fazit: Was wir alles mitgenommen haben: viele neue Techniken, neue Weisheiten, Motivation, kleine Verbesserungen und blauen Flecken, aber die gehören natürlich dazu.
Aber eines ist glassklar nächstes Jahr kommen wir wieder (hoffentlich mit noch mehr Beteiligung).

Nele


Kyu-Prüfungen am 30.03.2023

30.03.2023 - 17:30 bis 18:45 Uhr:

an diesem Tag starteten wir mit der nächsten Prüfung. da wir derzeit aber unsere Turnhalle nutzen können, mussten wir unsere Prüfung in kleinere Teilprüfungen gliedern. Aber wir konnten wieder Zuschauer begrüßen.
Die erste Gruppe bestand aus unseren 18:00 Uhr Gruppe. Es wurden die Prüfungen zum Gelbgurt und zum orangenen Streifen abgelegt. Alle zeigten eine gute Leistung und bestanden die Prüfung.

Gruppenbild

Wir gratulieren:

Zum 8. Kyu: Konstantin K., Manuel, Anni und Liam

Zum orangenen Streifen: Luca, Finn und Leonard


30.03.2023 - 18:45 bis 20:00 Uhr:

hier ging es weiter mit den Kindern aus der 19:00 Uhr Gruppe. 9 Kinder wollten Ihren weiteren Gürtel erlangen.

Wie immer gab es die coolen und die aufgeregten Kids. Letztlicht zeigten alle eine gute Prüfung und konnten Ihre neuen Gürtel sowie Urkunden in Empfang nehmen.

Gruppenbild

Wir gratulieren:

Zum grünen Streifen: Blanka, Tina, Nina und Tammo

Zum 7. Kyu: Marlon

Zum orangenen Streifen: Nicole, Hana, Konstantin D. und Alberto


30.03.2023 - 20:00 bis 21:30 Uhr:

der letzte Streich kommt aus dem fortgeschrittenen und erwachsenen Bereich. Hier waren nochmals 6 Teilnehmer, die einen weiteren Schritt im Karateleben machen wollten. Jeweils 2 mal zum 6. und 5. Kyu und einmal zum 4. und einmal zum 2. Kyu.
Die Leistungen schwankten zwar zwischen den Prüflingen aber letztlich war ich mit den gezeigten Techniken zufrieden und alle bestanden die Prüfung.

Gruppenbild

Wir gratulieren:

Zum 6. Kyu: Andrea und Michael

Zum 5. Kyu: Oliver und Holger

Zum 4. Kyu: Emma

Zum 2. Kyu: Nele

Torsten


Interner Lehrgang 18.03.2023 in Dechsendorf

Eigentlich wollten wir wie die letzten Jahre auch wieder nach Gänswies fahren, aber leider wurde der Termin aufgrund von gesundheitlichen Problemen unserer Gastgeber abgesagt.

Wir wünschen gut Besserung und freuen uns diesen nach den Sommerferien nachzuholen. Stattdessen haben wir einen kleinen Lehrgang im Gymnastikraum abgehalten und sind dann abends essen gegangen.

Es hat allen sehr viel Spaß gemacht und wir freuen uns auf weiter Aktionen.


Gruppenbild


Torsten Struwe


2022

Goju-Ryu Tag und Dan-Prüfung am 17.09.2022

Lehrgang und Dan Prüfung am 23.07. in Erlangen

Kyu-Prüfung am 09.07.2022

Kyu-Prüfung am 31.05.2022

Lehrgang Gänswies 08. - 10.04.2022


2021

Kyu-Prüfungen Herbst 2021

4. Dan-Prüfung am 24.07.2021 in Erlangen

10. SV/Breitensportlehrgang am 24./25.07.2021 in Erlangen


2020

Abschied von Hanshi Fritz Nöpel

Bayerische Meisterschaft 18.02.2020 in Forchheim

Mittelfränkische Meisterschaft 25.01.2020 in Fürth


2019

Kyuprüfung am 24.07.2019

Karatelehrgang mit Fritz Nöpel 20.07.2019 in Dechsendorf

Kyuprüfung am 23.05.2019

Lehrgang Mittel- und Oberstufe in Gänswies 12.-14.04.2019


2018

Trainingslager in Gänswies September 2018

Kyu-Prüfung am 24.07.2018

Karatelehrgang und 3. Dan-Prüfung mit Fritz Nöpel 21.07.2018 in Dechsendorf

Kyuprüfung am 26.06.2018

Karatelehrgang 31.05.-02.06.2018 in Rheine (NRW)

Internationaler Karatelehrgang 12.05.2018 in Kamen (NRW)


2017

Kinder- und Jugendprüfung am 26.10.2017

SV/BS-Lehrgang mit Herrn Fritz Nöpel 10 Dan Hanshi in Erlangen am 29.07.2017

Lehrgang Mittel- und Oberstufe in Gänswies 07.-09.04.2017

Kleine Kyu-Prüfung am 17.02.2017


2016

Weihnachtskinderprüfung am 20.12.2016

Zweite Dan-Prüfung beim Goju Ryu Karate Do Dojo F.C. Dechsendorf (Erlangen) am 30.07.2016

Selbstverteidigung mit Hanshi Fritz Nöpel 10. Dan Goju-Ryu Karate Do in Erlangen

Internationaler Sommerlehrgang in Kamen

Große Kinder-/Jugendprüfung am 03.05.2016

Dan - Vorbereitungslehrgang in Gänswies 18.-20.03.2016

Neue Gestaltung des Gymnastikraums


2015

Kyuprüfung am 30.07.2015

Selbstverteidigung mit Deutschlands höchstem Schwarzgurt in Erlangen

Kinderprüfung am 19.5.2015

Trainingslager im Dojo Gänswies 24.4.-26.4.2015

Renovierungsaktion im Gymnastikraum - dieser Boden muss raus

Bezirksmeisterschaft in Herzogenaurach am 31.01.2015


2014

Selbstverteidigung mit Deutschlands höchstem Schwarzgurt in Erlangen

Dan-Prüfung in Oberrixingen

5. BKB Goju-Ryu Tag in Ingolstadt

Dan - Vorbereitungslehrgang in Gänswies 15.-17.04.2014

Neuer Kurs startet erfolgreich

Bezirksmeisterschaft in Weißenburg am 25.01.2014


2013

10 Jahre Goju Ryu in Erlangen - Selbstverteidigung und Bunkai mit Hanshi Fritz Nöpel

24. Internationaler GOJU-RYU Karate DO Sommerlehrgang Kamen (17. - 19. 05.2013)

Trainingslager Gänswies 15.-17. März 2013

Kyu-Prüfung in der Kindergruppen am 21.03.2013

Bayerische Meisterschaft der Leistungsklasse 2013 in Waldkraiburg

Kyu-Prüfung in der Oberstufe am 30.01.2013

Bezirksmeisterschaft am 26.01.2013 in Fürth


2012

Lehrgang in Deggendorf mit Hanshi Fritz Nöpel am 17.11.2012

Kyu-Prüfung in der Jugendgruppe am 25.10.2012

Kyu-Prüfung in der Kindergruppe am 23.10.2012

Kyu-Prüfung in der Oberstufe am 26.07.2012

Klein aber fein - Sommerzelten für die Kinder der Karateabteilung 22/23.07.2012

Selbstverteidigung mit Deutschlands höchstem Schwarzgurt - Goju Ryu meets Shotokan

23. Internationaler Sommerlehrgang 17.-19.05.2012

Oberstufenlehrgang in Gänzwies 30.03.-01.04.2012

Kyu-Prüfung Kinder und Jugend am 27.03.2012


2011

Kyu-Prüfung in allen Gruppen am 26.07.2011

Erste Dan-Prüfung beim Goju Ryu Karate Do Dojo F.C. Dechsendorf (Erlangen) am 10.07.2011

Goju Ryu meets Shotokan 10.07.2011

Freundschaftstreffen mit Lehrgang und Turnier in Albertshofen 21.05.2011

DAN - Vorbereitungslehrgang in Gänzwies 15.-17.04.2011

Kyu-Prüfung in der Kinder- und Jugendgruppe am 14.04.2011

Bayerische Landesmeisterschaft der Leistungs-/Masterklasse 2011 in Sonthofen (Allgäu) am 27.02.2011

Bezirksmeisterschaft 2011 in Hipoltstein am 29.01.2011


2010

Kyu-Prüfung in der Kinder- und Jugendgruppe am 27.07.2010

Hanshi Fritz Nöpel (9. DAN) nimmt am 23.07.2010 Kyu - Prüfung ab!

Sommerzelten der Karateabteilung am 16/17.07.2010

21. Internationaler Sommerlehrgang 13.-15.05.2010

Bezirksmeisterschaft 2010 in Fürth am 31.01.


2009

Prüfung zum 4.DAN am 19.12.09 im Dortmund

Vereinsmeisterschaft am 28.07.09

Kinder- und Jugendprüfung 21.07.09

20. Internationaler Sommerlehrgang 21.-23.05.2009

GOJU-RYU Cup in Eppingen am 09.05.09

Kyu Prüfung am 03.04.09


2008

Herbstlehrgang Mallorca 19. - 25.10.08

Sommerabschluss mit Prüfung und Grillabend am 01.08.08

19. Internationaler Sommerlehrgang 01.-03.05.2008


2007

Trainingslager Gänzwies 29/30.11.07

Kinderprüfung 26.07.07

Copyright © 2003 - 2023 Goju-Ryu Karate Dechsendorf